❝Wirklich lernen konnte man für diese Prüfung nicht.
Ich habe mir im Vorfeld nur ein paar alte Prüfungen angeguckt.
Die Prüfung an sich war ziemlich entspannt.
In der gegebenen Zeit hat es bei uns jeder geschafft.
Ich fand es allerdings ziemlich ungewohnt 3 Stunden am Stück zu schreiben und keine Pause zwischendurch zu haben.❞

Jana, 10.Klasse, Sekundarschule, Berlin

Allgemeines zum Deutsch-MSA

Die Deutsch-MSA-Prüfung dauert 180 Minuten und ist damit die längste Prüfung.
In der Prüfung ist ein Wörterbuch der deutschen Rechtschreibung als Hilfsmittel zugelassen

Aufbau der Deutschprüfung

Alle MSA-Prüfungen sind von Jahr zu Jahr mit dem selben Schema aufgebaut.
An dem groben Aufbau ändert sich also kaum etwas.

So sieht die Deutschprüfung seit Jahren so aus:

  1. erster Text
    a) Lesekompetenz (ca.11-13 Aufgaben)
    b) Sprachwissen und Sprachverständnis (ca.9-11 Aufgaben)

  2. zweiter Text
    a) Lesekompetenz (ca.11-13 Aufgaben)
    b) Sprachwissen und Sprachverständnis (ca.8 Aufgaben)

  3. Aufgaben zu Grafiken
    a) Lesekompetenz (ca.7-8 Aufgaben)

  4. Textkorrektur (10 Fehler)
    a) Zeichenfehler
    b) Grammartikfehler
    c) Ausdrucksfehler
    d) Rechtschreibfehler

  5. Schreibkompetenz
    a) Erstellung eines Schreibplans
    b) Verfassen eines Textes (meistens Artikel für die Schülerzeitung)

❝ Wirklich lernen konnte man für diese Prüfung nicht.
Ich habe mir im Vorfeld nur ein paar alte Prüfungen angeguckt.
Die Prüfung an sich war ziemlich entspannt.
In der gegebenen Zeit hat es bei uns jeder geschafft.
Ich fand es allerdings ziemlich ungewohnt 3 Stunden am Stück zu schreiben und keine Pause zwischendurch zu haben.❞

Jana, 10.Klasse, Sekundarschule, Berlin